LF 8/6

LF 8/6

Das Löschgruppenfahrzeug (LF) ist das Standardfahrzeug der deutschen Feuerwehren. Mit einer Besatzung von 9 Feuerwehrkräften können selbstständig kleine bis mittlere Einsätze abgearbeitet werden. Unser LF 8/6 ist mit der nötigen löschtechnischen Ausrüstung ausgestattet, um ein Feuer mittlerer Größe effektiv zu bekämpfen. Im Zeitraum Dezember 2008 bis Dezember 2010 besaß das LF zudem eine umfangreiche Ausrüstung zur technischen Hilfeleistung bei Unfällen. Mit der Umsetzung des TLF wurden diese Komponenten ins TLF 16/25 verlastet und das LF somit entlastet. Heute nutzen wir zur reinen Brandbekämpfung.

Als Beladung verfügt das Fahrzeug über folgende Gerätschaften:

  • Wassertank (600 Liter)
  • 3 x 20 Liter Schaummittelbehälter
  • 4 x Atemschutzgeräte
  • Stromerzeuger
  • Tragkraftspritze (TS 8/8) Typ “Rosenbauer “Fox”
  • Mehrzweckzug (MZ 32)
  • Verteiler
  • Strahlrohre
  • Schaumschnellangriff
  • Druckschläuche (je 12 x Größe B und C)
  • Rettungssäge
  • Beleuchtungssatz
  • Kettensäge nebst Zubehör
  • Funkgeräte (TETRA)
  • Handscheinwerfer
  • 4-teilige Steckleiter
  • Tauchpumpe
  • Sicherungstrupptasche
  • Überdrucklüfter
  • Schnellangriff
  • Heckpumpe
  • Lichtmast (2 x 1.000 Watt Scheinwerfer)
  • Atemschutzüberwachungstafel (Dräger Typ “Regis 100”)