www.feuerwehr-schoenwalde.de Startseite Startseite Einsätze Einsätze Meldungen Meldungen Geschichte Geschichte Über uns Über uns Ausrüstung Ausrüstung Servicebereich Servicebereich Impressum Impressum 110 Jahrfeier 110 Jahrfeier
Im Jahr 2011 rückte die Feuerwehr Schönwalde zu folgenden Einsätzen und Übungen aus:
Die Wiedergabe von Informationen zu Einsätzen erfolgt, insofern es das Einsatzgeschehen zulässt. Die Veröffentlichung von Einsatzbildern geschieht, mit Genehmigung der Gemeindewehrführung, zur Dokumentation und Darlegung des Einsatzgeschehens. Alle Bilder wurden nach gutem Gewissen auf Persönlichkeitsrechte dritter überprüft.
Nr. Datum Uhrzeit Alarmstichwort / Ort Fahrzeuge 01 01.01.11 09:08 H: Baum - Ast in Stromleitung TLF 16/25 Schönwalde - Schlossstraße MTF 02 11.02.11 07:11 H: PersonNot - Türnotöffnung LF 8/6 Schönwalde - Hauptstraße 03 21.02.11 13:02 R: Rettung 2 - Notarzttransport LF 8/6 Schönwalde - Hauptstraße MTF 04 28.02.11 08:10 H: VU 2 - Pkw im Straßengraben TLF 16/25 B 109 - Basdorf 05 06.03.11 12:21 H: PWasser - Person in Eis eingebrochen TLF 16/25 Schönwalde - Gorinsee MTF + RTB 06 02.04.11 08:02 B: Gebäude 2 - Verpuffung Betonwerk LF 8/6 Wandlitz - Einsatzübung der Gemeinde Wandlitz 07 03.04.11 19:19 B: Gebäude 1 - Wasserversorgung nötig TLF 16/25 Bernau OT Ladeburg 08 19.04.11 17:46 H: Öl-Land - Ölspur TLF 16/25 Schönwalde - Kiefernweg 09 24.04.11 18:39 H: Klein - Wasserrohrbruch LF 8/6 Schönwalde - Eichengrund 10 25.04.11 17:16 B: Klein - Osterfeuer neu entflammt TLF 16/25 Schönwalde - Eichengrund 11 25.04.11 21:59 B: Gebäude 1 - Brand unklar LF 8/6 Basdorf TLF 16/25 12 07.05.11 01:06 B: Klein - Baumbrand LF 8/6 Schönwalde - Siedlung Gorinsee 13 07.05 17:35 B: Wald 2 - Waldbrand TLF 16/25 Wandlitz - Liepnitzsee 14 10.05.11 20:42 H: Gasgeruch - Suizidversuch TLF 16/25 Schönwalde 15 24.05.11 16:10 H: Gasgeruch - beschädigte Gasleitung MTF Schönwalde - Alte Schule TLF 16/25 16 31.05.11 16:22 H: PWasser - Kind vermisst TLF 16/25 Schönwalde - Gorinsee MTF + RTB 17 12.06.11 12:16 H: VU 2 - Pkw gegen Pkw LF 8/6 Basdorf - Prenzlauer Ch. (Einsatzabbruch) TLF 16/25 18 22.06.11 19:25 H: Sturm - Baum über Straße LF 8/6 Schönwalde - Hauptstraße 19 27.06.11 22:11 H: Klein - Äste auf Fahrbahn LF 8/6 Schönwalde 20 22.07.11 12:50 H: Klein - Baum auf Straße LF 8/6 Schönwalde - L 30 Ri Mühlenbeck 21 24.07.11 13:00 H: Klein - Baum auf Gehweg KdoW Schönwalde - Mühlenbecker Ch. 22 30.07.11 20:50 H: Sturm - Baumsperre LF 8/6 Schönwalde - Heerstraße TLF 16/25 23 30.07.11 21:12 B: Klein - Zählerkasten qualmt LF 8/6 Schönwalde - Heerstraße TLF 16/25 24 30.07.11 21:20 H: Klein - Wasser im Keller LF 8/6 Schönwalde - Heidekrautweg 25 30.07.11 23:09 H: Wasser - Anforderung FW Bernau LF 8/6 + STA Bernau OT Schönow - Pestalozzistraße TLF 16/25, MTF 26 31.07.11 02:51 H: Klein - Wasser im Keller KdoW Schönwalde - Heidekrautweg 27 31.07.11 10:30 H: Klein - Wasser im Keller LF 8/6 Schönwalde - Prenzlauer Chaussee 28 31.07.11 10:54 H: Klein - Wasser im Keller TLF 16/25 Schönwalde - Heidekrautweg 29 04.08.11 21:49 H:  Klein - Wasser auf Grundstück LF 8/6 Schönwalde - Weidenweg 30 08.08.11 13:14 H: Sturm - Äste auf Fahrbahn LF 8/6 Schönwalde - L 30 Höhe Gorinsee 31 17.08.11 23:06 H: VU 2 - Motorradunfall LF 8/6 Basdorf - Prenzlauer Chaussee TLF 16/25 32 11.09.11 10:42 H: VU 2 - Pkw gegen Pkw LF 8/6 Schönwalde - Kreuzung B 109 / L 30 KdoW 33 17.10.11 19:33 H: VU 2 - Pkw gegen Pkw LF 8/6, MTF Schönwalde - B 109 Ri Berlin TLF 16/25 34 25.10.11 17:42 H: Klein - Suizidversuch Pkw TLF 16/25 Schönwalde 35 10.11.11 22:13 B: Gebäude 2 - Rauch im Treppenhaus LF 8/6, MTF Schönerlinde - Mühlenbecker Chaussee TLF 16/25 36 12.11.11 05:04 B: Klein - Brennt im Hof LF 8/6 Basdorf - Erlenstraße TLF 16/25 37 01.12.11 13:48 H:Öl-Land - Ölspur LF 8/6 Schönwalde - Mühlenbecker Ch. Höhe Bahnhof
Feuerwehr Schönwalde (Barnim)
Gemeinde Wandlitz
Ausgewählte Einsatzdetails:
01.01.2011 - Baum in Stromleitung Der Neujahrsmorgen war schnell für unsere Kameraden zu Ende. Kurz nach 9 Uhr schrillten die Pieper. Ein aufmerksamer Bürger hatte die Leitstelle informiert, dass ein großer Ast auf eine Stromleitung in der Schlossstraße gestürzt war und drohte, die Leitung zu zerreißen. Mittels Kettensäge und Einreißhaken wurde der Baum aus der Leitung entfernt.
24.04.2011 - Wasserrohrbruch Kurz nach halb sieben am Abend schrillten am Ostersonntag die Pieper der Feuerwehr Schönwalde (Barnim). Im Wohngebiet Eichengrund war an einem Springbrunnen eine Wasserleitung defekt, sodass die gesamte Mittelinsel unter Wasser stand und die angrenzenden Grundstücke zu überschwemmen drohte. Mit der auf dem LF 8/6 mitgeführten Tauchpumpe begannen wir das Abpumpen des Wassers in einen Gulli. Durch das weiterhin nachströhmende Wasser zeigte dies nur wenig Erfolg, sodass wir kurzerhand die Tragkraftspritze einsetzten. Dies zeigt dann auch schnell Erfolg. Der zwischenzeitlich alarmierte Monteur der Wasserbetriebe NWA kümmerte sich derweil um das Abstellen der betroffenen Wasserleitung. Nachdem der Versorgungsschacht leer gepumpt wurde, konnte ein Kamerad hinuntersteigen und die Wasserleitung vor Ort abstellen. Die Gerätschaften wurden anschließend gereinigt und wieder zusammengepackt.
30.-31.07.2011 - Unwettereinsätze Das gesamte Jahr über war es bisher relativ ruhig. Abgesehen von einer Einsatzübung und einem Waldbrand gab es wenig spektakuläre Einsätze. Das ist leider nicht immer ein gutes Zeichen, heißt es bei uns in der Feuerwehr: “Wenn es lange ruhig ist, kommt ein großer Knall.” So geschehen an den letzten beiden Tagen im Juli. Beginnend am 29.07.2011 zog von Norden ein Starkregengebiet über die östlichen Bundesländer. Dazu gab es auch bis zum 30.07.2011 10 Uhr eine Unwetterwarnung. Glück  gehabt, dachte so mancher, als das Unwetter wieder abzog. Doch es kam ganz anders. Um 20:50 Uhr löste die Regionalleitstelle Nordost in Eberswalde Alarm für die Feuerwehr Schönwalde aus. Der Beginn eines langen Wochenendes. Was war geschehen? In der Schönwalder Heerstraße waren bei zwei Bäumen die Wurzeln unterspült, sodass die zusammengewachsenen Bäume keinen festen Stand mehr hatten. Sie stürzten somit quer über die Straße und verfingen sich in gegenüberliegenden Bäumen. Glücklicherweise war die Straße zu diesem  Zeitpunkt menschenleer. Die Kameraden der Feuerwehr Schönwalde rückten mit zwei Fahrzeugen aus, was sich angesichts der zwei Bäume als sinnvoll ergab. Somit konnten zwei Kettensägen parallel eingesetzt werden und die Straße schneller beräumt werden. Noch während der letzten Aufräumarbeiten, kam ein Anwohner auf unsere Einsatzkräfte zu. Er meldete pflichtgemäß, dass vor  seinem Grundstück ein Schaltkasten des Energieversorgers sehr stark qualmt. Der Einsatzleiter begutachtete die nur wenige Meter entfernte  Einsatzstelle und forderte über die Leitstelle den Energieversorger nach. Zusätzlich wurde durch den Gemeindebrandmeister ein Elektriker (Mitglied der Feuerwehr) zur Einsatzstelle verbracht. Mit speziellem Elektrowerkzeug vom Einsatzfahrzeug konnte dieser erste Maßnahmen ergreifen. Noch  während der Einsatz in der Heerstraße lief, schrillten unsere  Pieper erneut. Es wurde eindringendes Wasser in einen Keller gemeldet. Die vor Ort befindlichen Kameraden teilten sich auf, das LF  8/6 blieb vor Ort, das TLF 16/25 fuhr mit dem Gemeindebrandmeister zum neuen Einsatz. Hier stellte sich die Lage so dar, dass Wasser aus einem  Haussickerschacht nicht ablief und durch einen nicht abgedichteten  Wanddurchbruch in den Keller lief. Dabei floss das Wasser am Stromkabel  der Hausversorgung entlang, somit sah die Einsatzleitung höchste Eile geboten, das weitere Nachfließen zu unterbrechen, damit es nicht zu einem elektrischen Kurzschluss kommen kann. Gegen 22:30 Uhr waren alle Einsatzkräfte wieder im Depot, befüllten die Fahrzeuge mit Verbrauchsmaterialien und schrieben die Einsatzberichte. Nur wenige Augenblicke später bekamen wir eine telefonische Anforderung von der Feuerwehr Bernau. Im gesamten Bernauer Stadtgebiet kam es zu schweren Überschwemmungen. Der Gemeindebrandmeister lies daraufhin Alarm für die Feuerwehren Schönwalde und Wandlitz auslösen, sodass wir kurz nach 23 Uhr im Konvoi Richtung Schönow ausrückten. Vor Ort waren bereits viele Einheiten aus Bernau im Einsatz. Unsere Aufgabe war es, einen Teich leer zu pumpen, damit der hohe Wasserstand nicht weiter Wasser auf die Grundstücke und in die umliegenden Keller drückt.  Dazu wurden LF und TLF an den Teich gefahren und beide pumpten Wasser aus dem Teich. Dieses wurde in einiger Entfernung an einer Böschung am  Wald wieder abgelassen. Bei diesem Einsatz deutete sich eine längere  Einsatzdauer an, sodass gleich nach Ankunft durch unser MTF ein Zelt, sowie Tische, Bänke und frischer Kaffee aus dem Depot geholt wurden. Auch unser Fleischer wurde zur Einsatzstellenversorgung mit Tee, Kaffee  und heißen Bockwürstchen “alarmiert”.               Gegen 3 Uhr konnten wir unseren Einsatz beenden. Wir fuhren im Konvoi zurück, während der Gemeindebrandmeister darüber informiert wurde, dass aus dem Heidekrautweg wieder die Feuerwehr gerufen wurde. Dieser fuhr daraufhin voraus und erkundete die Lage. Jedoch wurde der Einsatz von ihm abgebrochen. Nach dem Auffüllen von Schläuchen und Treibstoff, sowie dem Putzen der Fahrzeuge waren gegen 4 Uhr alle Kameraden im Bett. Doch die Ruhe währte nicht lang. Während schon einige Kameraden im Depot die letzen Spuren von der Nacht beseitigten, schrillten die Pieper zum Keller auspumpen. In der Prenzlauer Chaussee drückte ein überfüllter Entwässerungskanal Unmengen von Wasser über ein Abflussrohr in eine  Garagenvorfahrt. Da diese leicht abschüssig war, lief das gesamte Wasser in das Gebäude. Aufgrund der prekären Lage forderte der  Gemeindebrandmeister nach einiger Zeit die Feuerwehr Wandlitz mit einer leistungsstarken Schmutzwasserpumpe nach. Auch  die Betroffenen aus dem Heidekrautweg riefen wieder nach Hilfe. So hatte sich durch den Regen über Nacht wieder Wasser im Haussickerschacht gestaut und lief erneut in den Keller. Hier wurde eine Tauchpumpe eingesetzt, um Keller und Haussickerschacht abzupumpen. Anschließend bekamen die  Betroffenen freundlicherweise durch ein Mitglied der Feuerwehr  Schönwalde eine private Tauchpumpe zur Verfügung gestellt, sodass diese  weiterhin das Wasser aus dem Haussickerschacht absaugen können. Gegen 14 Uhr war das einsatzreiche Wochenende für alle Kameraden beendet.
11.09.2011 - Verkehrsunfall Während am Sonntag vormittag viele Schönwalder wählen gingen (Landrat), ereignete sich auf der Kreuzung vor dem Feuerwehrhaus ein Verkehrsunfall. Ob einer der Beteiligten auch noch schnell zur Wahl wollte, ist uns nicht bekannt. Jedenfalls kollidierten beide Fahrzeuge miteinander und es entstand erheblicher Sachschaden. Die verletzten Personen wurden durch Ersthelfer versorgt und später vom Rettungsdienst übernommen. Im Einsatz waren neben den Kräften aus Schönwalde: Gemeindebrandmeister, FF Basdorf, Rettungsdienst, Polizei
10.11.2011 - Feuer Wohnhaus mit Evakuierung Am späten Abend des 10. Novembers 2011 ereignete sich sich ein weiterer Brand in einem der Wohnblöcke im Nachbarort Schönerlinde. Nachdem bereits in den letzten Jahren immer wieder Brände die Feuerwehren der Gemeinde Wandlitz auf den Plan gerufen hatten, hieß es erneut “Feuer Gebäude”. Im Keller eines der Wohnblöcke war ein Feuer ausgebrochen. Die Wehren aus Schönerlinde, Schönwalde, Basdorf und Wandlitz eilten zur Einsatzstelle. Vor Ort mussten wegen der Verrauchung des Treppenhauses mehrere Personen gerettet werden. Nach Abschluss der Brandbekämpfung konnten wir gegen 02 Uhr morgens unsere Einsatzbereitschaft im Depot wiederherstellen. Neben den Feuerwehren waren auch Rettungsdienst und Polizei vor Ort.
Einsatzstelle Heerstraße
Einsatzstelle Heidekrautweg
Einsatzstelle Schönow
Einsatzstelle Prenzlauer Ch.
nach oben   nach oben